Euro-Ethnozentrismus und (post-)imperialistische Motive in Stefan Zweigs Die Reise in die Vergangenheit - Sorbonne Université Access content directly
Translation Year : 2021

Euro-Ethnozentrismus und (post-)imperialistische Motive in Stefan Zweigs Die Reise in die Vergangenheit

Bastian Spangenberg
  • Function : Author
  • PersonId : 1216316
  • IdHAL : spangenberg

Abstract

Kolonialfantasien sind nicht nur bei SchriftstellerInnen der größten Kolonialmächte auszumachen. Sie finden sich auch bei österreichischen SchriftstellerInnen, einschließlich Stefan Zweig. In der Novelle Die Reise in die Vergangenheit zeigt sich das imperialistische Erbe Westeuropas, das als Rahmen für die Entwicklung der Geschichte unerlässlich ist: Der europäische Protagonist reist in ein fernes Land, um sich auch auf Kosten der einheimischen Bevölkerung zu bereichern. Diese Sachlage bleibt unausgesprochen, wie schon bei literarischen Vorgängern und Vorbildern wie Balzac. Postkolonialistische Literaturwissenschaften sind in der Lage, solche Machtverhältnisse nachzuvollziehen und die Belletristik damit besser in einen politisch-ökonomischen Gesamtkontext einzuordnen.
Les fantasmes coloniaux ne se trouvent pas seulement chez les écrivains des grandes puissances coloniales. On les retrouve également chez les écrivains autrichiens, dont Stefan Zweig. La nouvelle Le voyage dans le passé révèle l'héritage impérialiste de l'Europe occidentale, qui est indispensable comme cadre de développement de l'histoire : le protagoniste européen se rend dans un pays lointain pour s'enrichir aux dépens de la population locale. Cet état de fait reste implicite, comme c'était le cas chez des prédécesseurs et modèles littéraires de Zweig comme Balzac. Les études littéraires postcoloniales sont en mesure de comprendre ces relations de pouvoir et donc de mieux situer la fiction dans un contexte politico-économique global.
Fichier principal
Vignette du fichier
SPANGENBERG - Euro-Ethnozentrismus und (post-)imperialistische Motive in Stefan Zweigs Die Reise in die Vergangenheit.pdf (333.78 Ko) Télécharger le fichier
Origin Files produced by the author(s)

Dates and versions

hal-03943652 , version 1 (17-01-2023)

Identifiers

  • HAL Id : hal-03943652 , version 1

Cite

Bastian Spangenberg. Euro-Ethnozentrismus und (post-)imperialistische Motive in Stefan Zweigs Die Reise in die Vergangenheit. 2021. ⟨hal-03943652⟩
17 View
21 Download

Share

Gmail Mastodon Facebook X LinkedIn More